AGB/Widerrufsrecht

1. Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht:
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von vier Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Buchbinderei Müller
Klaus Müller
Kirchstrasse 49
76829 Landau-Nußdorf
buchbinderei (at) mueller-buch.de

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise:
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.
Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln, besteht das Widerrufsrecht nicht.
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir mit der Ausführung der Dienstleistung (z. B. Entwurf und Herstellung einer Sonderanfertigung nach ihren spezifischen Wünschen) mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen haben oder Sie diese selbst veranlasst haben (z. B. durch Download etc.).

Ende der Widerrufsbelehrung

2. Zahlungsbedingungen
- Die Zahlung erfolgt per Rechnung innerhalb von 7 Tagen.
- Bei individuellen Sonderanfertigungen erfolgt eine Absprache über Inhalt, Form, Größe, Material und Preis des Objektes. Aufgrund dieser Absprache wird ein schriftlicher Vertrag geschlossen.

3. Lieferung
- Verpackung und Versand erfolgen unversichert auf Gefahr und auf Kosten des Empfängers.
- Wir werden uns bemühen, hinsichtlich Versandart und Versandweg Wünsche und Interessen des Kunden zu berücksichtigen; dadurch bedingte Mehrkosten gehen zu Lasten des Kunden. Eine Versicherung der Ware erfolgt nur auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden.

4. Lieferzeit
- Ist das bestellte Objekt als angefertigtes Stück vorhanden, wird es innerhalb von 5-7 Werktagen versandt. Muss das bestellte Objekt erst angefertigt werden, verlängert sich die Lieferzeit um die Herstellungszeit. Je nach Größe und Aufwand des herzustellenden Objektes kann die Lieferung dann mehrere Wochen betragen. Bei hoher Auftragslage kann zusätzlich eine Wartezeit entstehen. Hierüber wird der Kunde informiert werden.
- Lieferungs- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die uns die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, wie Materialbeschaffungs-Schwierigkeiten, Betriebsstörungen, Arbeitskämpfe, behördliche Anordnungen etc., auch wenn sie bei unseren Lieferanten oder deren Unterlieferanten eintreten, haben wir auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. In diesem Falle sind wir berechtigt, die Lieferung bzw. die Leistung um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüllten Teils ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Geraten wir aus Gründen, die wir zu vertreten haben, in Verzug, so ist die Schadensersatzhaftung im Falle möglicher Fahrlässigkeit ausgeschlossen, sofern der Verzug nicht auf Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruht. Bei schuldhafter Überschreitung einer vereinbarten Lieferfrist ist Lieferverzug erst nach setzen einer angemessenen Nachfrist gegeben.

5. Preise
Es gelten jeweils die angegebenen Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Bei Einzel- und Sonderanfertigungen gelten die vereinbarten Preise, die in der Auftragsbestätigung aufgeführt werden. Die Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Preise sind freibleibend und gelten für den jeweiligen Auftrag.

6. Geltungsbereich
Diese Vertragsbedingungen gelten für alle Verträge, zwischen uns und dem Kunden, auch für solche, die in Zukunft abgeschlossen werden. Der Kunde hat Gelegenheit, diese Vertragsbedingungen vor Abschluss eines Kaufvertrages auf elektronischem Wege einzusehen oder sich diese Vertragsbedingungen auszudrucken.

7. Vertragsabschluss
Die vom Käufer elektronisch (per e-mail) schriftlich, per Telefax oder mündlich aufgegebene Bestellung ist als Vertragsangebot zu werten und für den Käufer bindend. Wir behalten uns vor, vom Kunden eine schriftliche oder fernschriftliche Bestätigung zu erhalten. Unabhängig davon sind wir berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von 4 Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder durch die Auslieferung der bestellten Ware anzunehmen.

8. Gewährleistung
Alle angebotenen Objekte werden in Handarbeit einzeln angefertigt. Es kann daher bei dem tatsächlich gelieferten Gegenstand zu leichten Abweichungen gegenüber der fotografischen Abbildung auftreten. Der Käufer hat keinen Anspruch, das mit dem Foto identische Objekt zu erhalten, es sei denn, dass das Objekt als Einzelstück bezeichnet ist.

9. Reklamationen/Gewährleistung
Farbliche und gestalterische Abweichungen von Fotos, Beschreibungen und Angaben in Prospekten, Katalogen und im Internet können vorkommen. Der Kunde hat offensichtliche Mängel spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Eingang des Produktes schriftlich anzuzeigen. Nach Ablauf dieser Frist gilt das Werk als abgenommen.
In Fällen berechtigter und rechtzeitiger Beanstandung der Lieferung haben wir unter Ausschluss sonstiger Gewährleistungsansprüche das Recht, nachzubessern oder nachzuliefern. Erst wenn dieses nicht möglich ist oder nicht zum Erfolg führt, gelten die gesetzlichen Ansprüche. Wird der Mangel von uns anerkannt, so haben wir unbeschadet des oben gesagten die Wahl, vom Vertrag zurückzutreten.
Für Schäden aufgrund unsachgemäßer Behandlung des Produktes durch den Kunden wird keine Gewährleistung übernommen.
Im Übrigen haften wir nur für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz.

10. Eigentumsvorbehalt
Sämtliche Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

11. Erfüllungsort
Erfüllungsort ist 76829 Landau in der Pfalz.